T E C H N O L O G I E

​Als Kernelement unseres umfassenden Bioethanolkamin-Sortiments bieten die

ebios-fire® Docht- und Automatikbrenner zahlreiche Variationsmöglichkeiten. Ohne hierfür einen Rauchabzug oder Schornstein zu benötigen, ist die Installation fast überall möglich.

DER DOCHTBRENNER

​Die patentierte Technologie, die in ebios-fire® Dochtbrennern Anwendung findet, erlaubt eine verpuffungsfreie Zündung des Brenners, der TÜV getestet und nach DIN 4734-1 zertifiziert ist.

Der ebios-fire® Dochtbrenner gilt damit als einer der sichersten ioethanolbrenner, die zurzeit auf dem Markt erhältlich sind.

Eine Flammenbreite von 400 / 500 / 600 und 700mm macht es möglich, auch mehrere Brenner nebeneinander einzusetzen, um ein kontinuierliches, bandförmiges Flammenbild zu erzielen. Das Fassungsvermögen der Brennertanks, die während der Fertigung druckgetestet werden, ist so wie die Wärmeentwicklung von der Brennergröße abhängig. Der Dochtbrenner ist Bestandteil der meisten Kaminmodelle der ebios-fire® Design Collection.

SCHOTT ROBAX® Glaspaneele vor und hinter den Flammen reflektieren nicht nur das Flammenspiel gleich mehrfach, sondern tragen auch zur Sicherheit und Funktionalität der Brenner bei.

SICHERHEITSMERKMALE

  • Druckgetestete Tankmontage
  • Füllstandanzeige
  • Sicherheitstankverschluss
  • Überdruckventil
  • Brennstofftankverschluss und Dochtsystem verhindern Auslaufen von Bioethanol bei Umstoßen des Brenners​

DER AUTOMATIKBRENNER

Der mit einer Funkfernbedienung zu bedienende ebios-fire® Automatikbrenner arbeitet mit Pumpen, die das flüssige Bioethanol in die Brennerrinne von 500 oder 1000mm Breite führen, wo es entzündet wird. 

Diese patentierte Technologie wird ebenfalls in dem runden ebios-fire® Automatikbrenner angewendet. Der Bioethanolvorrat wird in 5-Liter-Kanistern aufbewahrt, die entweder unter dem Brenner oder an einem weiter entfernten Standort aufbewahrt werden können. Alternativ kann der Brenner auch mit einem Tank versehen werden, der dann Bestandteil des Geräts ist.​

SICHERHEITSMERKMALE

  • Füllstandsensor in der Brennerrinne
  • Feuchtigkeitssensoren an kritischen Stellen in der Brennerkonstruktion (Leckage-Detektoren)
  • Temperatursensoren
  • (Keine Flamme – kein Brennstoff und automatischer Betriebsabbruch bei Überhitzen)
  • Automatischer Betriebsabbruch nach 8 Stunden Dauerbetrieb
  • Akustisches Warnsignal
  • Acoustic error signal

CONTACT DETAILS​

Spartherm Feuerungstechnik GmbH

Maschweg 38

49324 Melle

Germany​

+49 (0) 5422 9441-0

info@ebios-fire.com

VAT No. DE 117579621