​BIOETHANOL

- D I E G R Ü N E A LT E R N AT I V E

ebios-fire® Kamine werden ausschließlich mit Bioethanol – oder kurz “Ethanol” – betrieben. Als erneuerbare Energiequelle, die durch Vergären von Zucker- und Stärkekomponenten pflanzlicher Nebenprodukte – hauptsächlich Zuckerrohr, Kartoffeln, Getreide und sogar Heu – erzeugt wird, liefert Bioethanol eine neutrale Umweltbilanz.

Die Verbrennung von Bioethanol erzeugt neben Wärme nur Wasserdampf und Kohlendioxid, wodurch beim Einsatz in einem ebios-fire® Kamin weder Rußablagerungen noch Geruchsbelästigung entstehen. Auf Kaminanschluss oder Rauchabzug kann somit verzichtet werden.

Das Alkohol-basierte Bioethanol beginnt bereits bei 17°C zu verdampfen. Die entstehenden Dämpfe sind schwerer als Luft, womit sie auf der Oberfläche des flüssigen Bioethanols verbleiben. Es ist somit nur das Bioethanolgas, und nicht das flüssige Bioethanol, das brennt.

Als erneuerbare Energiequelle wird Bioethanol heute für vielfältige Zwecke eingesetzt: Gemischt mit Benzin entsteht ein besonders nachhaltiger Kraftstoff für die Transportindustrie; es wird in den Fertigungsprozessen der Kosmetik-, Medizin- und Nahrungsmittelindustrien eingesetzt; und nicht zuletzt erzeugt es in ebios-fire® Kaminmodellen lebhaft tanzende Flammen, die geruch- und rückstandslos brennen.

SAUBERE VERBRENNUNG

Bioethanol besteht vollständig aus biologischen Stoffen und liefert daher eine neutrale Umweltbilanz. Es verbrennt sehr sauber, wobei ausschließlich Wärme, Wasserdampf und Kohlendioxid erzeugt wird. Kohlendioxid – oder CO2 – wird für die Photosynthese beim Wachstum von Pflanzen aufgenommen. Dieser unendliche Kreislauf der Erzeugung und Verbrennung von Energie – wenn man so will ein “Energie-Recycling” – macht Bioethanol zu einem CO2-neutralen Brennstoff.

LEISTUNGSSTARKE GRÜNE ENERGIE

Alle ebios-fire® Kaminmodelle sind technisch so konzipiert, dass bei idealer Verbrennungstemperatur nicht nur ein niedriger Brennstoffverbrauch, sondern auch eine rückstandslose Verbrennung sichergestellt ist. Somit kann auf Rauchabzug und Kaminanschluss verzichtet werden, so dass keine Wärme auf diesem Weg verloren geht.

LAGERUNG UND HANDHABUNG

Bioethanol ist als brennbare Flüssigkeit Klasse 1B (Brennbarkeit) und Klasse 3 PGII (Transport) eingestuft und unterliegt damit weltweit unterschiedlichen Normen.

Bitte machen Sie sich unbedingt mit diesen Sicherheitsnormen vertraut, um eine sichere und rechtmäßige Lagerung und Handhabung des Brennstoffs zu gewährleisten.

BIOETHANOL FÜR EBIOS-FIRE® GERÄTE

Die Qualität von Bioethanol kann erheblich variieren, was zu unerwünschter Färbung der Flamme oder Geruchsbildung führen kann. Die Brenner von       ebios-fire® Geräten dürfen nur mit Bioethanol mit einem Reinheitsgrad von 96% bis höchstens 97,5% betrieben werden. Wir empfehlen ebios-fire® Bioethanol mit einem Reinheitsgrad von 96%.

Fuel Consumption

Im Gegensatz zu traditionellen Holz- oder Gaskaminen, wird das Flammenbild von Bioethanolkaminen sehr einfach durch Luftströme oder Zugluft um den Brenner herum beeinflusst. Dies hat meistens einen ungewünschten Einfluss auf Verbrennungstemperatur und Brennstoffverbrauch.

Mit technischem Wissen und Expertise unterstützen wir unsere Kunden nicht nur bei der Umsetzung ihrer Pläne, sondern ermöglichen die Kreation eines funktionellen und sicheren Bioethanolkamins.

Weitere Informationen zum Brennstoffverbrauch eines ebios-fire® Kaminmodells finden Sie in den Produktspezifikationen.

CONTACT DETAILS​

Spartherm Feuerungstechnik GmbH

Maschweg 38

49324 Melle

Germany​

+49 (0) 5422 9441-0

info@ebios-fire.com

VAT No. DE 117579621